Beiträge von derfla

    Heute lief das größte Containerschiff der Welt wieder aus.

    . . . das ist relativ, Klaus

    Bezüglich Länge und Breite gibt es schon Andere mit identischer Dimension.

    Unterschiedlich ist nur die Anzahl der Container und das Maximum kann auf der Elbe nicht genutzt werden. Gucken kann man deshalb besser im Wremen (nördlich Bremerhaven) und wenn es dort keine dicke Pötten zu bestaunen gibt, sind bei Niedrigwasser die Surfer in den Prielen eine wirkliche Attraktion - frische Krabbenbrötchen gibt es dort auch ;)

    Obwohl die Resonanz ausgeblieben ist, bin ich trotzdem an den "Kiel Canal" gefahren.

    Auf dem Weg habe ich in Lühe einen Stop eingelegt - die Krabben sind dort wirklich frisch.

    Das gilt aber auch für die 1,- € preiswerteren Brötchen am Jachthafen in Brunsbüttel:)

    Bei idealem Wetter habe ich in den 2 Tagen gut 400km auf dem Motorrad zurückgelegt.         

    Gefahren bin ich frei Schnauze - die Routen dienten nur zur Orientierung.

    Direkt am Kanal fahren ist nahezu unmöglich (mit dem Fahrrad schon). Das kostenlose Übersetzen per Fähre habe ich nicht gezählt - die Kurven erst recht nicht - es lohnt sich nicht nur in und um Bovenau trotz der zahlreichen Geschwindkeitsbeschränkungen!

    Nervig ist die 30km Höchstgeschwindigkeit in fast jeder Ortschaft - da tröstet auch nicht der regelmäßig anzutreffende kostenlose Test ( :) oder :() des eigenen Tachos. Nordwestlich von Brunsbüttel gab es auch viele vertikale Kurven - Dank ESA bin ich nicht seekrank geworden , obwohl ich mich fast nur mit Fisch ernährt habe ;).

    Start und Zielpunkt war Sehestedt bei Holgers Imbiss (erstklassiger Tipp von Klaus :thumbup:!)

    Viele dicke Pötte habe ich nicht gesehen - ist wohl Corona bedingt und die Fähre in Rensburg war auch nicht in Betrieb.

    Nichtsdestotrotz: die Gegend ist sehr reizvoll und ich werde sicher widerkehren :love:

    . . . das BMW TFT Display (Hersteller Bosch) ist auch bei Sonnenschein sehr gut ablesbar.

    Deutlich besser als ein Handy oder Tomtom Display (bei anderen kann ich nicht mitreden)


    Das Handy (Informationsgeber für die Navigation) kann in der Jackentasche (oder sonstwo) bleiben und ist deshalb eigentlich nicht gefährdet. Problem ist allerdings, dass ein normales Handy bei stetigem GSP Empfang ziemlich schnell leer ist.

    Bei BMW: keine Kartenansicht - Befehle als Pfeile oder Piktogramme.

    und die angezeigten Infos zur aktuell erlaubten Geschwindigkeit sind unzuverlässig. Weil die Tachos inzwischen (bei Autos und Motorrädern) extrem (bis zu 10%) vorlaufen (auch mit neuen Reifen) macht ein traditionelles Navi immer noch Sinn.

    Wer hat einen Tourenvorschlag für den Nord-Ostsee Kanal und die Elbe nördlich HH?


    Mich interessieren Kurven, Schiffe und Leute gucken - es darf auch ein Teilstück für das Fahrrad sein, sofern in der Nähe des identischen Start- und Zielortes. Weiteres Kriterium: Ruhiger und sicherer Standplatz für meinen Motorradkoffer (siehe Galerie) idealerweise am Wasser mit Restauration in der unmittelbaren Umgebung.

    Zeitpunkt: 9 bis 10. Juni (sofern trockenes Wetter vermutet)

    Ne, aber die Aufnahmen für das Polizeiarchiv.

    jetzt klingelt es ganz langsam bei mir . . .

    obwohl die abgebildeten Rinder zu langsam für eine automatisch auslösende Kamera wären

    bleibt nur eine andere Gattung von Rindviechern* (ob die sich gerne blitzen lassen :/)


    * Ähnlichkeiten zu Lebenden sind rein zufällig!

    . . . warum so weit reisen :/

    ich habe gerade Klaus (aus Hiltrup) ein Stück* seiner näheren Umgebung gezeigt - hat (mir) Spaß gemacht ;)


    *den überwiegenden Teil der Kurven kannte er noch nicht

    . . . da hast Du wohl was durcheinander gebracht, Klaus die 2.Zeile ist ein Zitat aus #9

    anyway: der Händler ist mir trotzdem bekannt, weil ich in der Schweiz mal meinen Wohnsitz hatte

    Und das schlimmste, ich muss als Werkstattersatzfahrzeug ne 1250GS fahren 😱😢

    . . . das war Voraussicht: eine normale Forke machst Du nachweislich kaputt :P

    "Ich muss hier mal meinen Händler, BMW-Gottstein in Bad Säckingen, loben"

    Meine "Erfahrung". Hinzu kommt, dass beim Standgeräusch je nach Land keine Grenzwerte vorgeschrieben sind. Dann ist ein Töff in einem Land legal und im anderen nicht - trotz EU. Es ist also mal wieder höchst spekulativ, ob das einer gerichtlichen Prüfung Stand hält.

    . . . in der Zulassungsbescheinigung Feld U.1: Standgeräusch in dB(A)

    (da ist kein Raum für Spekulationen)

    . . . ich habe das Video (#1) in einem von GS Fahrern dominierten Boxer Forum eingestellt.

    Die Reaktionen waren bemerkenswert - besonders von denen mit blau/weißer Brille, die sich dann auch persönlich angesprochen gefühlt haben! :love:


    Fazit: nobody is perfekt (gilt auch für mich)