Beiträge von Bandit SK3

    Der Zahn der Zeit schlägt zu. Dennoch wer an einer Motorradlastigen Strecke wohnt weiss das es oft selbstverschuldet ist.( Auch wenn 95 % so fahren wie es sich gehört)


    Leider sind wir noch zu wenig an den entscheidenden Stellen vertreten und im Bundestag gibt es leider inzwischen immer weniger aktive Motorradfahrer unter den Politiken, auch wenn es jedes Jahr dort die Gruppe Ausfahrten macht.


    Wenn ich z Bsp. von Schweizer Rennsemmeln höre das es doch eagl ist was in Deutschland für Stafen gefordert werden zahlt er das aus der Portokasse ,,,,,und ballert gleich wieder in Todtnau St Blasien etc wieder die Berge hoch und runter den Sonntag UND macht noch den Eater raus damit er das auch richtig geniessen kann....fehlen mir die Worte.


    Wenn man aber die neuen Forderungen genau überprüft gibt es das schon im aktuellen Gesetzes-Katalog alles schon enthalten....Lärmentwicklung etc...

    Wäre wie zu 70 er jahren alle mal auf dem Mofa gesessen , hätten mal etwas gscheites gelernt und in der Schule aufgepasst müssten diese Leute uns nicht mit Weltfremden Aktivitäten auf die Nerven gehen.


    Leute einfach auf die eigenen Kollegen einwirken.

    Die linke zum Gruss

    Rudi