Beiträge von Erdna

    Kleines Update: seit Montag ist ein neues 550 im Haus, bin aber erst jetzt zum testen gekommen. Nun funktioniert auch der Streckenimport per USB. Da habe ich beim ersten Mal wohl wirklich eine Gurke erwischt.


    Da es schweinekalt ist und Scarlett auch derzeit bei meinem Schrauber in der warmen Halle überwintert wirds also erstmal nichts mit weiteren Praxistests am Töff. Na ja, ist ja nicht mehr so lange hin bis März.^^

    Servas Erich,


    auf die Mini warte ich auch. Februar soll sie da sein. Und dann stehe ich damit auch erstmal da wie der Ochs vorm Berg.^^


    Ob Du jetzt Magix oder was anderes benutzt: mal einfach schnell schnell ist nicht. Soviel sollte klar sein. Man muss sich schon mit den Werkzeugen beschäftigen. Aber: es gibt für jede Software gute (und auch weniger gute^^) Tutorials auf Youtube.


    Ist ja jetzt Winter, also gute Zeit zum lernen und üben. Paar Videos mit der GoPro machen, überlegen was Du eigentlich damit anfangen willst und dann Tutorials schauen und ausprobieren. Ist ja noch kein Meister vom Himmel gefallen.


    Ansonsten verfügt jeder halbwegs aktuelle Software über Automatikfunktionen und Assistenten. Damit habe ich auch angefangen. Schauen, was ohne großen Aufwand geht und dann punktuell einsteigen. Meistens bringen die Assistenten schon ganz gute Ergebnisse und dann tastest Du Dich halt mal langsam an das ran, was diese nicht mitbringen. Lass Dich nicht unterkriegen, diese Programme sind viel mächtiger, als die am Anfang aussehen. Übung macht den Meister. Wie bei allem anderen auch. ;)


    Gruß,

    André


    P.S.: Ich kratze da auch immer noch an der Oberffäche.^^

    Habe ich Thema verfehlt?

    Nein. Nur einfach nicht genau beschrieben, worum es Dir geht, bzw. was die Anforderungen genau sein sollen. Ich habe anfangs nicht verstanden, dass es Dir um irgendein kleines Teil geht, dass Du an Dein Töff / Auto pappst und dann jederzeit den Standort auswerten kannst. Ist aber vermutlich eher nicht Dein Problem, sondern mein. ;)

    Servas Andres,


    eigentlich kann das auch jedes halbwegs aktuelle Motorradnavi. Und falls nicht gibt es Apps für Mobile, z.B. MyTracks. Letztgenanntes habe ich in der noch aktuellen Saison oft mitlaufen lassen, funktioniert gut, kostet nichts und frisst nicht viel Akku. Hat allerdings keinen "Schnickschnack" wie Unfallmeldung etc., sondern ist ein reiner Tracker. Begrenzender Faktor ist hier natürlich der verbaute GPS-Chip, aber das ist bei reinen Hardware-Lösungen ja auch entsprechend.


    Gruß,
    André

    Servas Erich,


    das Gesamtpaket muss einfach stimmen. Mit ner miesen Cam, aber toller Software - bringt es nichts. Genauso andersrum. Und dann muss man auch noch halbwegs wissen, was man tut. Und einen PC am Start haben, mit dem man arbeiten kann. Und sich auch noch in alle Bereiche wirklich eingearbeitet haben.


    Kannst mir gerne mal eine PN schreiben, woran es bei Dir aktuell hapert und ich versuche gerne Dir zu helfen, soweit ich kann. Und für ein ordentliches Schäufele komme ich doch gerne auch mal nach Unterfranken und wir verzweifeln zusammen.^^


    Gruß,

    André

    Ja, ist eine Mischung aus Bekanntem und Neuem. Korsika & Sizilien stehen unsichtbar auch auf der Liste. Bei der angespannten Personalsituation bei mir im Betrieb leider aktuell nicht planbar, da reichen ein paar Tage einfach nicht. :(


    Dolos hatte ich ja Ende August erst, aber wer weiß. Vielleicht zusammen mit der Gerlos- / Glocknertour nochmal eine Option.

    Servas,


    auch wenn ich wie bereits geschrieben relativ wenig "planen" kann und werde (zumindest was den Kalender angeht), sind doch ein paar strategisch günstige Brückentage, die folgenden Wochenenden und mit dem einen oder anderen Urlaubstag aufblasbaren Freizeit- und somit Tourenphasen drin.


    Meine Wunschliste für 2020 bislang, unsortiert und nicht in Tourenreihenfolge:


    Großglockner [AT]

    Gerlos [AT]

    Glaubenbühlpass [CH]

    Col de Sommelier [F]

    Col de la Bonette [F]

    Col Agnel [F]

    Col du Galibier [F]

    Col de Vars [F]

    Col d´Izorad [F]

    Penser Joch [IT]

    Mangenpass [IT]

    Mendelpass [IT]


    Und dann werde ich wohl oder übel alleine wegen diesem grandiosen Risotto mit Lardo in Arvier unbedingt nochmal für ein verlängertes Wochenende ins Aostatal müssen. Auch hier haben sich noch ein paar Wunschziele angesammelt, die man vielleicht sogar noch mit dem einen oder anderen Ziel in Fronkraisch abfahren könnte.


    Val di Cogne [IT] - Aostatal - Sackgasse

    Route des Salasses [IT] - Aostatal

    Val di Rhêmes [IT] - Aostatal

    Valgrisenche [IT] - Aostatal

    Colle de Nivolet [IT] - Aostatal


    Vielleicht eine weitere Option fürs Nach-KKT, Michael Soll , Elke und Thomas? Da gibts auf jeden Fall Kurvööön bis uns schwindelig ist... ;)


    LzG,

    André

    Bei mir geht es für das Pfingstwochenende in die Südsteiermark auf ein Rocket-Treffen und direkt im Anschluß möchte ich eine Tour in die Dolomiten, Gardasee und Südtirol machen, wobei hierfür die Planung noch nicht abgeschlossen ist und ich für Tipps und Anregungen offen und dankbar bin. :)

    Und Mitte Juli geht es für ein verlängertes Wochenende in den Thüringerwald, auch zum Rocket-Treffen.

    Ansonsten, mal schauen, was sich noch so ergibt... :/

    Servas,

    in der Region Südtirol / Gardasee bin ich häufiger unterwegs. Kannst Dich gerne melden, wenn Du Input brauchen solltest.


    Tip: nimm das Penserjoch mit. ;)


    LzG,

    André

    Servas Michi,


    wirklich verstehen kann ich es nicht, USB 3.x, USB 2.0, alle Ports versucht, immer mit Originalkabel (das Spiel kenne ich schon^^). Es kam immer die Meldung:

    Der Pfad ist nicht verfügbar.

    Auf I:\ kann nicht zugegriffen werden.

    Zugriff verweigert.


    MyDrive Connect hat sich über USB allerdings problemlos verbunden, und meine Internetverbindung wurde für (Karten)Updates ja auch ohne zu mucken benutzt. Das zeigt ja, dass eine Verbindung da, bzw. möglich ist.


    Gerät im Standby oder eingeschaltet macht übrigens auch keinen Unterschied.


    Na ja, ist eh Wurscht. Mit dem Feuchtigkeitseinbruch hat sich das Thema eh erledigt. Schade eigentlich.


    Frohe Weihnachten.


    Gruß,

    André