Beiträge von Rhena

    Abgefahren 8)


    Ich bin einige Jahre mit einem PKW (Touran) mit Anhänger zu Motorradtreffen gefahren. In den Touran hatte ich ein Bett eingebaut. Der Vorteil war, dass nichts ausgebaut werden musste und das Bett sich als 2. Ladeboden komplett im Kofferraum befand. Der Nachteil war, dass man häufiger Überholverbote mit dem Anhänger zu beachten hatte.

    Schaut euch Städte wie Vianden und Wiltz... an, eben alles was Burgen hat. Ein Highlight ist auch das Müllertal mit Predigtstuhl und Schießentümpel.

    Das Örtchen Esch sur Sure ist auch sehr schön.

    Hallo Michi,


    schöne Beschreibung.

    Das erinnert mich daran, dass ich die RDGA von Sospel bis zum Genfer See und weiter bis Lahr in den Schwarzwald notgedrungen mal an einem Tag fahren durfte. Trotzdem war Zeit, unvergessene Ausblicke und Landschaften zu geniessen.

    Ich nutze auch fast nur noch das Handy. Im Urlaub nehme ich noch ein Sony DSC-HX 90 V mit, benutze sie aber eher selten.

    Ganz kurze Zeit habe ich einmal eine ActionCam mitgenommen. Das ist mir entschieden zu viel Arbeit, aus dem Material einen ansehnlichen Film zu machen. Da reicht auch eine Kamera selten aus, ein Film lebt eben von verschiedenen Einstellungen und Schnitten. Nichts ist langweiliger, als sich eine Motorradtour über z.B. eine Passfahrt aus immer der gleichen Einstellung und womöglich noch über eine halbe Stunde ansehen zu müssen.

    Was gehört denn alles zum Kaiserstuhl?

    Wir waren dort und sind von Sassbach über Burkheim nach Breisach gefahren. Die Aussichten waren eher bescheiden, ein Blick ins Rheintal zumindest von der Straße nicht möglich. Das Örtchen Burkheim war ganz schön. Irgendetwas haben wir da wohl falsch gemacht. :/

    Den Texaspass sind wir leider nicht gefahren.

    Schöne SR 500 48 T mit einer tollen Farbe,


    die hatte ich auch mal und habe sie leider verkauft.

    Ich war jung und brauchte das Geld...


    Viel Spaß beim Ankicken, vor allem wenn sie mal zickt. Klappt alles gut, kannst du sie auch mit der "Hand" ankicken.

    Ich bin dafür.

    Ich sehe kein Argument, was wirklich dagegen spricht.

    Ich habe noch die Möglichkeit gehabt, auf einem Heinkelroller eine Runde um die Fahrschule zu drehen und die Klasse A (1) für 65 DM zu machen.

    "Künftige Voraussetzung: Mindestalter von 25 Jahren und mindestens fünf Jahre Besitz des B-Klasse-Führerschein sowie eine kurze Ausbildung, welche die Befähigung zum sicheren, verantwortungsvollen Führen eines Leichtkraftrades sicherstellt."


    Alles ist besser als die Mofa und KKR, die mit 25 km/h (45 km/h) auf Bundes- Land-und Kreisstraße heumeiern müssen und die Ungeduldigen zu gefährlichen Überholmanövern veranlassen.


    Das Argument von Tabaluga mit den gefällt mir auch.