Biker Weekend Turracher Höhe 2020

  • Servus beinander,


    auch wenn das Treffen offiziell erst am Freitag startet - wir sind schon morgen unterwegs ;) auf zur Grenze Steiermark / Kärnten mit dem Ziel Hotel Kornock. Die Anreise wird diesmal wohl über den Großglockner und die Nockalmstraße gehen.


    Was dann am Donnerstag und Freitag tourentechnisch so alles passiert... warten wir es ab. Wir werden berichten!


    Erdna und MacRobi : wir sehen uns morgen! Gute Anreise!


    Beste Bikergrüße, Michi

    statt Sorgen sollte man sich manchmal besser Nudeln machen... ;)

  • Servus beinander,


    Erdna und MacRobi: wir sehen uns morgen! Gute Anreise!


    Beste Bikergrüße, Michi

    Danke für die Wünsche, ich von meiner Seite wünsche uns die ganzen Tage schönes Wetter, auch wenn der Wetterbericht nicht ganz meiner Meinung ist X/

    Mocht nix, ich werde mich entsprechend kleiden ^^

    Bei mir geht die Fahrt auf die Turracher Höhe wie folgt:

    Fernitz übers Gaberl Richtung Judenburg, über den Sölkpass nach Radstadt und von da über Obertauern Mauterndorf Tamsweg rauf auf die Turracher Höhe.

    Nichts auf der Welt ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.“

    „Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“

  • Jungs, wünsche Euch viel Spaß miteinander, beste Bikerbedingungen und -wetter!

    Kommt heil hin und wieder zurück und denkt daran ein paar Bilder zu machen. Michi , Du hast doch bestimmt wieder Deine (neue) Drohne dabei, oder?

    Beste Bikergrüße

    Elke


    "Umwege erweitern die Ortskenntnis...."

  • Tja, da hat der Michi leider etwas durcheinander gebracht. Ich muss morgen und Donnerstag noch ins Büro und kann mich erst am Freitag auf den Weg machen. Und was für einen geilen Weg. Bei mir geht´s zwar erstmal über die Autobahn bis hinter Innsbruch, aber dann starte ich mit Gerlos, Großglockner und Nockalmstraße auch in eine hoffentlich geile und trockene Tour.


    Was der Samstag bringt weiß ich noch nicht, da verlasse ich mich mal auf die vom Hotel geplante Ausfahrt. Aber mit Michi als Flügelmann kann ja eigentlich nichts schiefgehen. Und wenn uns beiden langweilig wird, machen wir halt ein paar Spielereien mit den Drohnen. ;)


    Sonntag gehts dann mit vielen Kurvöön auf einer von zwei möglichen Routen (Variante "Kültür" mit ein paar historischen / Gedenkstätten oder Variante "Ballern" mit noch mehr Kurvööön am Nassfeld- und Sölkpass) Richtung Pieve di Cadore. Bei beiden Varianten nehme ich aber das Trentatal, Mangart und den Neveasattel mit.


    Montag darf ich dann durch die Dolomiten, über Passo Giau, das Penser Joch und den Jaufenpass und entweder übers Timmeljoch oder über Stelvio und den Umbrailpass nach Hause.


    MacRobi und Michi wünsche ich in jedem Fall schonmal eine gute Anreise und viel Spaß am Donnerstag und Freitag. Ihr kommt ja ohne mich bestimmt auch bestens klar. ;)


    Die geplanten Touren habe ich mal angehängt. Falls sie jemand irgendwann mal verwenden möchte, bitte gerne.^^

    (Achtung: TomTom optimiert!)


    LzG,

    André

  • Manfredo hat zwar schon geplant für die beiden Tage, aber ich konnte die Finger mal wieder nicht von der Tastatur lassen und hab auch noch 2 mögliche Varianten gebastelt...


    Vielleicht gleich mal die volle Ladung mit der Panoramica delle Vette ;)


    https://kurv.gr/tARUS


    oder halt (wie üblich) rauf auf den Mangart und über den Vrsicpass zurück...


    https://kurv.gr/zrWNt


    Beste Bikergrüße, Michi

    statt Sorgen sollte man sich manchmal besser Nudeln machen... ;)

  • wünsch euch auch allen viel Spaß

    Da hänge ich mich glatt dran.


    Hoffentlich macht das Wetter mit, bei uns im Allgäu hat’s grad geschüttet

    das man gemeint hat die Welt geht unter.


    Immer schön droben bleiben,
    Bernd.


    "Nieder mit dem Verstand – es lebe der Blödsinn."


    Karl Valentin,

    aktueller denn je in einer Zeit wo die Ideologie wichtiger ist als die Realität...||

  • Bin gesund retour, schön war es, danke Michi für dein Mitfahren am Donnerstag, auch wenn uns diverse Sperren das Leben schwer gemacht haben, der Abstecher in den Friaul hat sich ausgezahlt, und dem Wettergott konnten wir leider am Freitag kein Schnippchen schlagen. Mocht nix, auf ein Neues in 2021

    LsK McRobi 8)

    Nichts auf der Welt ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.“

    „Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“

  • So dann schreibe ich mal ein paar Worte zum diesjährigen Treffen auf der Turracher Höhe - Anreise ging diesmal über den Großglockner und die Nockalmpanorama-Straße - und schon waren wir 40€ Maut los...




    Auf der Turrach dann viele bekannte Gesichter, man kennt sich seit Jahren. Diesmal waren wir wohl über 50 Motorräder... Rudi, der Wirt, hat sein Bike gleich mal in Szene gesetzt...



    Donnerstag ging es mit Manfredo nach Italien, wunderschöne Strecke durchs Gailtal und auf die Straniger Alm. Danach waren es leider 3 Sperren, die uns den Tag vermiesen wollten. Wasser kam dann auch noch dazu, da kam das Stiefelbier am Abend gerade recht...





    Freitag war diesmal Ruhetag - wandern und Wellness - wegen Regen und bescheidenen Bedingungen.



    Samstag die offizielle Ausfahrt u.a. durchs Gurktal - klasse Strecke.




    Allerdings haben sich dann 2 Michi's und 1 Andre ausgeklinkt - auf ging es zum Maltatal und der Kölnbreinsperre. Was für ein Ritt - da hatten wir richtig unseren Spaß. Auch wenn die Nockalm mit Idioten besehlt war, die uns fast aus der Kurve gekegelt hätten, weil sie die Linie verpasst hatten.




    Abends dann die Grillparty und am Sonntag schon wieder heim: über den Sölkpass und vorbei an diversen österreichischen Seen...



    Beste Bikergrüße, Michi

    statt Sorgen sollte man sich manchmal besser Nudeln machen... ;)

  • Hier noch schnell ein paar Foto´s nachgereicht:


    Auffahrt zur Straniger Alm:



    Auf der Alm:

    Die haben auch eine eigene Käserei, da hat das <3 vom Michi hell aufgeleuchtet



    Passo Polentin, überfahrt von der Straniger nach Friaul:



    Gescheitert an der Auffahrt zur Panoramica delle Vette:



    Gescheitert an der Auffahrt zum Monte Zoncolan:



    Und vom Passo Pramollo (Nassfeldpass) habe ich auf ein Foto verzichtet, da war ich gänzlich angefressen X(

    McR

    Nichts auf der Welt ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.“

    „Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“

  • Von mir gibt´s dann im Laufe der Woche einen Tourbericht, ich habe ja noch zwei Tage und Slovenien, Friaul und die Dolos dran gehängt. ;)

    Ich kenne die Hälfte von euch nicht halb so gut, wie ich es gern möchte, und ich mag weniger als die Hälfte von euch auch nur halb so gern, wie ihr es verdient.