Motorradkamera

  • Hallo,


    ich habe eine seit längerem bei mir herumliegende Motorradkamera-System an meinem Bike montiert. Leider ist wie immer die Stromversorgung das Problem. Als ersten versuch habe ich das System über eine Power Bank versorgt. Das Filmergebnis war gut, das sichten und schneiden steht mir noch bevor.


    Eine Frage habe ich (leider finde ich die Gebrauchsanweisung nicht mehr):

    Der Power Adapter hat auf der Eingangsseite drei Anschlüsse. Ein Kabel mit zwei Adern Rot + und Schwarz -. Darüber hinaus gibt es eine einzelne Leitung Gelb. Für was ist diese?


    Danke Andreas


  • für die reine Spannungsversorgung (+/-)werden nur die beiden Kabel mit den Kabelschuhen benötigt. Das dritte Kabel dient meines Wissens dazu, den Spannungswandler (das ist ein ständig Strom ziehender Verbraucher) zu aktivieren/schalten.


    Vorschlag:

    erst die das rote (+) und das schwarze (-) an den Bordnetzt anschließen (beispielsweise parallel zur Bordsteckdose)

    wenn das erfolgt ist, messen, ob am Ausgang auch eine Spannung anliegt (meist geringer als das Bordnetzt, beispielsweise 5V)

    falls NEIN, kann man das gelbe Kabel an Masse legen und dann noch einmal den Spannungsausgang messen. Falls JA, ist die Funktion klar und entsprechend ist zu verdrahten.

    Falls mit Gelb an Masse keine Funktion erkennbar ist, kann man gelb kurz an den Batterie PLUS halten und dann noch einmal den Spannungsausgang messen.
    Ist dann eine Reaktion erkennbar, ist das Kabel dauerhaft an einen geschalteten Plus zu legen (beispielsweise Zündschloss)


    unter Umständen ist die Funktion des gelben Kabels auch umgekehrt


    Wünsche viel Vergnügen!


    gängige Alternative ist die Suche im Internet - Kamerabezeichnung googeln und meist findet sich dann auch dort eine Bedienungsanleitung ;)

    alleine Fahren ist doof ;)

  • Vielen Dank, das ist ein vernünftiges vorgehen.


    Habe es gefunden:

    Einmal editiert, zuletzt von Andreas61 ()