Sonn- und Feiertagsfahrverbot für Motorräder....

  • Bitte lasse Deine persönlichen und aggressive Haltung gegenüber anderer Meinungen.

    Wir fahren zugelassene Motorräder und werden von heute auf morgen an den Pranger gestellt.

    Das ist nicht in Ordnung und hat nichts mit Naivität zu tun. Bezüglich Abgaswerte, hier wurden über Jahre die Grenzwerte herabgesetzt, und so sollte es auch mit der Lautstärke erfolgen.

    Falls Du Ruhe suchen solltest, empfehle ich Dir ein Töpferkurs. Wir Biker haben früher zusammen gehalten und sind nicht über uns hergefallen.

    Wenn die db Grenzen noch weiter herabgesetzt werden kommt das einer Enteignung gleich.

    Nichts ist so beständig wie der Wandel.;):D:thumbup:

  • Wir fahren zugelassene Motorräder und werden von heute auf morgen an den Pranger gestellt.

    "von heute auf morgen" :?:


    der Kelch geht so lange zum Brunnen bis er bricht!

    das Erstaunliche ist dass, dass die Verursacher die Auswirkung ignorieren und nur ihre eigenen Interessen als Argument gelten lassen - egal wie :thumbdown:


    Wenn man glaubt, mit dieser Einstellung das real existierende Problem nur durch puren Protest und ohne jeglichen praktikablen Lösungsvorschlag zu lösen, ist das ein deutliches Zeichen von Naivität!

    https://de.wikipedia.org/wiki/Naivit%C3%A4t


    Ich fahre gerne Motorrad*, möchte das noch lange tun und lasse mir das von einer uneinsichtigen Minderheit* in eigenen Reihen nicht verderben! Deshalb beziehe ich dazu klare und unmissverständliche Position - auch wenn es dem Einen oder Anderen nicht passt.


    * nur diese sind die Verursacher :thumbdown:


    kleiner Trost: Enteignung ist im Allgemeininteresse ein rechtlich zulässiges Verfahren :P

    alleine Fahren ist doof ;)

  • Jetzt geht euch doch nicht gegenseitig an die Gurgel. Ihr habt eigentlich den gleichen Standpunkt. Die "Politik" agiert hier unbeholfen, mit zu viel Geschwurbsel und dem falschen "Zielpublikum". Tretet denen auf die Füße. Und natürlich den Alöchern mit zu lauten Tröten, ausgebautem DB-Killer im Rucksack und der effekthascherisch in der Ortschaft manuell geöffneten Klappe. ;)

    "Ich kenne die Hälfte von euch nicht halb so gut, wie ich es gern möchte, und ich mag weniger als die Hälfte von euch auch nur halb so gern, wie ihr es verdient." - Bilbo Beutlin

  • Hallo

    Die sollen das doch so machen wie vor Jahren in Italien. Wurde da einer mit einer zu lauten Tröte erwischt , dann kurzer Hand abgeschraubt und mit dem dicken Hammer platt geklopft! Ja und ohne Tröte ist es doof denn weiterfahren war nicht mehr und es musste verladen werden. Wenn Du das ein, zweimal erlebt hast hört das von ganz alleine auf mit der lauten Tröte.

    Klar weiß ich geht rechtlich nicht bei uns, aber ist doch ein schöner Gedanke !:)

    Viele Grüße Hans-Jürgen :thumbup:

  • Klar weiß ich geht rechtlich nicht bei uns, aber ist doch ein schöner Gedanke ! :)

    . . . und gerade deswegen sind das Jammern, das Ignorieren real existierender Problemen und der Ruf nach Solidarität ohne realistische Lösungsansätze nicht zielfördernd.

    Das gilt auch für die teilweise nicht vorhandene Akzeptanz von berechtigter Kritik.;(


    und damit das richtig eingeordnet wird: ich habe 2 nicht tirolgeeignete Motorräder im Stall stehen. Eine Umrüstung ist in Vorbereitung, denn der Zug ist nicht mehr aufzuhalten - schon gar nicht mit haltloser Argumentation!

    alleine Fahren ist doof ;)

  • . . . und gerade deswegen sind das Jammern, das Ignorieren real existierender Problemen und der Ruf nach Solidarität ohne realistische Lösungsansätze nicht zielfördernd.

    Das gilt auch für die teilweise nicht vorhandene Akzeptanz von berechtigter Kritik.;(


    und damit das richtig eingeordnet wird: ich habe 2 nicht tirolgeeignete Motorräder im Stall stehen. Eine Umrüstung ist in Vorbereitung, denn der Zug ist nicht mehr aufzuhalten - schon gar nicht mit haltloser Argumentation!

    Bei Dir passt wenigstens Deine Signatur, ersetze ist durch macht

    Nur wer sitzen bleibt, hat Spaß daran! 8)

  • .... dann sinkt die Kfz Steuer und die Lüce im Haushalt wird durch Einführung einer Fahrradmaut ausgeglichen. Dann finanzieren die Radler ihre Wege selbst. ;)

    Heute morgen habe ich die Meldung gehört, dass in Oberösterreich eine Gebühr eingehoben wird für eine Mountainradstrecke. Der erste hat somit schon angefangen bei den Radlern zu kassieren ;-)

  • -Absatz gelöscht-


    Alles Menschen die wichtiger sind als ein paar Millionen Motorradfahrer....:evil:


    Grad zum Fleiß sollten jetzt möglichst viele den Ring dicht machen...:cursing:


    Saures Grüßle aus dem wolkig Unterallgäu,

    Bernd.


    -Absatz gelöscht-


    "Nieder mit dem Verstand – es lebe der Blödsinn."


    Karl Valentin,

    aktueller denn je in einer Zeit wo die Ideologie wichtiger ist als die Realität...||

    Einmal editiert, zuletzt von Martin () aus folgendem Grund: Keine denunzierenden / beleidigenden Kommentare, egal welcher Art!