Rückruf bei BMW

  • BMW-RÜCKRUF FÜR USA UND CHINA

    Sicherheitsrücklicht ist nicht zulässig

    BMW meint es mit den Sicherheitsfunktionen in den Rückleuchten seiner Motorräder gut mit seinen Kunden. Eine rückständige Gesetzgebung spielt da allerdings nicht mit.


    Sicherheitsfunktion wird rausprogrammiert

    BMW reagiert deshalb nun auf diesen Umstand und programmiert an den betroffenen Motorrädern diese Funktion einfach raus. In den USA werden so 4.026 Motorräder der Baureihen F 900 R, F 900 XR, S 1000 RR, F 750 GS, F 850 GS, F 850 GS Adventure, R 1250 GS, R 1250 GS Adventure, R 1250 RS, R 1250 R, R nineT, R nineT Pure und R nineT Scrambler sowie S 1000 R dieser Sicherheitsfunktion beraubt. Eigentlich ein Rückruf zum Schmunzeln, wenn der damit verbundene Sicherheitsverlust für Motorradfahrer nicht traurig stimmen würde.


    Manchmal sind Rückruf Aktionen wirklich nicht zu verstehen 8o, ich persönlich finde dieses Future als absolut sinnvoll, wollte es bei meiner Triumph auch einbauen, leider als Umbausatz auch in Österreich nicht zulässig.

    LsK McRobi

    "Du musst dein Ändern leben"

    „Ein Sieger findet für jedes Problem eine Lösung, ein Verlierer findet in jeder Lösung ein Problem!“

    "Wenn das die Lösung ist, dann möchte ich mein Problem zurück"<X

  • Manchmal sind Rückruf Aktionen wirklich nicht zu verstehen 8o, ich persönlich finde dieses Future als absolut sinnvoll, wollte es bei meiner Triumph auch einbauen, leider als Umbausatz auch in Österreich nicht zulässig.

    LsK McRobi

    erinnert mich an die dritte Bremsleuchte bei den Autos, zuerst musste man sie abklemmen und Jahre später wurde es Pflicht ?(


    Martin

    "Unterschätze niemals einen alten Mann mit einer R1200GS"

  • . . . umgekehrt gibt es auch ein Paradebeispiel.


    Meine neue 1250R hat eine konventionelle 5 Watt Kennzeichen-Beleuchtung. Ersetzt man diese durch eine LED (heller, längere Lebensdauer, zuverlässiger, geringerer Stromverbrauch) gibt es im hochmoderner Display eine Fehlermeldung - die entsprechende Schaltschwelle lässt sich auch in einer Vertragswerkstatt nicht anpassen.

    Die "Krücke" mit dem Parallelwiderstand kenne ich - nur brauche ich weder eine vermeidbare Heizung unter dem Sattel noch eine zusätzliche Fehlerquelle (Verdrahtung).

    Statt dessen muss man die Funktion der Kennzeichenbeleuchtung selber kontrollieren :S

    Frage: Was nützt ein hoch moderner Daten Bus am Motorrad, wenn ihn nicht nutzen kann?

    alleine Fahren ist doof ;)