Macht uns der/das Coronavirus einen Strich durch die Rechnung?

  • Hi Community

    Ich will ja nicht gleich den Teufel an die Wand malen, aber die allgemeine Coronavirus Hysterie wird mich leider, so wie es derzeit ausschaut, in meiner vorgesehenen Italienreise extremst einschränken, wenn nicht überhaupt vergessen zu lassen.

    Italien macht seit heute mehrere Provinzen dicht, eine Ein/Ausreise wird fast unmöglich. Dazu zählen bis dato die Lombardei, der Piemont, Emiglia Romana.

    Noch ist Venetien nicht betroffen, auch Friaul scheint noch unberührt, aber wie lange noch???????

    Ein Ausweichen nach Slowenien und Kroatien würde ich ja noch unter Umständen in Betracht ziehen, aber mein heißgeliebstes Norditalien nicht befahren zu dürfen schmerzt sehr.

    Man kann die Dinge ja im Moment nur auf sich zukommen lassen, schau ma amol, was es bringt.

    Hier in Österreich scheint ja noch alles halbwegs in Ordnung zu sein, aber wer weiß das schon, bei der Einreise per Auto/Zug wird man schon bei der Grenze abgefangen und man wird auf Fieber kontrolliert.

    Jessas, wie wird das enden.

    Ich lass mal Sicherheitshalber mein Töff auf Coronaviren prüfen :D, nix was ma nit.

    LsK McRobi

    Nichts auf der Welt ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.“

    „Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“

  • MacRobi

    Hat den Titel des Themas von „Macht uns der Coronavirus einen Strich durch die Rechnung?“ zu „Macht uns der/das Coronavirus einen Strich durch die Rechnung?“ geändert.
  • Warum sollte man über ungelegte Eier gackern? Das ist genau so ein Beitrag, den es NICHT braucht...


    Und falls es wirklich schlimm kommen sollte, hier die besten Rezepte für Nudeln mit Klopapier.

    "Ich kenne die Hälfte von euch nicht halb so gut, wie ich es gern möchte, und ich mag weniger als die Hälfte von euch auch nur halb so gern, wie ihr es verdient." - Bilbo Beutlin

  • so ungelegt sind die Eier nicht... Sperre diverser italienischer Bezirke bis mindestens 03.04.2020 - dann wird neu entschieden, wenn nicht sogar früher.


    Unsere geplanten Übernachtungen auf dem Weg nach Livorno liegen genau da drin - also Ausweichroute planen - und gleich noch die Fähre umbuchen. Die einzige Chance (die sich derzeit abzeichnet) ist eine alternative Route über Frankreich zu nehmen, und somit Fähre von/nach Nizza oder Toulon.


    In jedem Falle haben wir 3 oder 4 Alternativen in diversen Schubladen, die wir ggf. ziehen werden (müssen). Falls nicht auch noch Deutschland und andere Länder die Schotten dicht machen... oder wir selber unter Quarantäne stehen.


    Beste Bikergrüße, Michi

    manchmal rede ich mit mir selbst... und dann lachen wir beide ;)

  • Das sind gelegte Eier, Sperrungen sind da und nicht vielleicht.

    Ich selber will im Mai in die Toscana und habe noch Zeit um auf die Geschehnisse zu reagieren.

    Das ist keine Panikmache, die ständigen Änderungen durch den Virus verunsichern einem bei der Planung.

    Der Virus versetzt mich nicht Panik und sollte auch nicht;)


    Mehr wie abwarten können wir nicht und/oder die Reise geht woanders hin.:thumbup:

    Nichts ist so beständig wie der Wandel.;):D:thumbup:

  • Warum sollte man über ungelegte Eier gackern? Das ist genau so ein Beitrag, den es NICHT braucht...


    Und falls es wirklich schlimm kommen sollte, hier die besten Rezepte für Nudeln mit Klopapier.

    Unser lieber Andrä, oder besser gesagt Erdna, immer für ein Späßchen zu haben.

    Spaß bei Seite, mich persönlich juckt das gelegte Ei auch wenig, nur wenn es einen trifft, tut es gehörig weh ob mit Nudeln oder ohne Klopapier"

    Nichts auf der Welt ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.“

    „Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“

  • Servas mitanand,


    doch, es sind ungelegte Eier. JETZT sind die Sperrungen. Genau wie gesperrte Alpenpässe wegen Schnee, Lawinen, etc. Und wer von Euch will bis zum 03.04. irgendwo in die Krisenregionen?


    Mir gehts einfach nur darum, dass (mir persönlich!) einfach zu viel Panikmache im Raum steht. Ich will selber mit einer Gruppe im Juni in die betroffenen Regionen. Warum sollte ich JETZT Mimimi machen? Bis dahin fließt noch viel Wasser den Rhein runter und niemand weiß aktuell, wie sich dieses Virus bei steigenden Temperaturen verhält...


    Aber ich könnte natürlich auch aus Angst vor dem Tod Selbstmord begehen...


    LzG,

    André

    "Ich kenne die Hälfte von euch nicht halb so gut, wie ich es gern möchte, und ich mag weniger als die Hälfte von euch auch nur halb so gern, wie ihr es verdient." - Bilbo Beutlin

  • Hallo Miteinander,


    mich ärgerts schon: wir wollen Ende März ein langes Wochenende nach Südtirol fahren - ist jetzt leider nicht! Ich hoffe nur, dass sich das Virus in "Luft auflöst", sobald der Sommer bei uns Einzug gefunden hat.......


    Virusfreie Grüße aus Appenzell


    Kurt

  • Hallo zusammen, die Panikmache geht mir auch echt auf den Zeiger. Wir planen eigentlich für Ostern den Gardasee.

    Also einfach mal abwarten und schauen. Ansonsten, DB-Killer wieder in den Auspuff :/ und ganz leise Nebenstrecken fahren :D:D:D:D

    »Niemand ist perfekt, aber als Biker ist man verdammt nah dran!«:P:P:P

  • Keep calm and ride a rocket.....:thumbup:


    T‘schuldigung, falscher Fehler hi, hi, hi....:P


    Ich sehe das wie André, nicht verrückt machen lassen.
    Die Grenze nach Südtirol z.B. ist offen wenn man denSüdtirolern glauben darf....


    Klaro das Flexibilität das A und O sind aber der Weg ist doch das Ziel, oder?


    Also abwarten und Tee trinken.


    Wünsche allen eine wunderschöne Saison,

    Bernd


    "Nieder mit dem Verstand – es lebe der Blödsinn."


    Karl Valentin,

    aktueller denn je in einer Zeit wo die Ideologie wichtiger ist als die Realität...||

  • Ich will selber mit einer Gruppe im Juni in die betroffenen Regionen.

    Das ist der Unterschied, wir wären bereits am 09.04. auf dem Weg nach Livorno - einmal von oben nach unten und dann mitten durch die gesperrten Provinzen. Und das sich die noch erweitern werden, daran habe ich keinerlei Zweifel.


    Übrigens: bevor noch jemand auf die Idee kommt, die Tour kann man auch anders planen... nein, genau das will ich nicht, ich habe die Routen bewusst gewählt und will auch nicht auf der Autostrada runtergurken.


    Wen es interessiert wo die meisten Fälle zu finden sind - dazu gibt es hier eine schöne Übersicht: https://statistichecoronavirus.it/coronavirus-italia/


    Und nachdem auch die Franzosen bereits mit mehr oder weniger Einschränkungen reagieren, lassen wir unseren Plan für Korsika Ostern 2020 einfach mal fallen und werden uns neu orientieren - denn gefahren wird auf jeden Fall, wurscht wohin ;)


    Beste Bikergrüße, Michi


    PS: mich macht nicht der Virus nervös, sondern die unberechenbare Reaktion der Behörden. Spätestens wenn man irgendwo festhängt, weil die Fährverbindung stockt oder man im Hotel unter Quarantäne gesetzt wird, hört der Spaß ziemlich schnell auf.

    manchmal rede ich mit mir selbst... und dann lachen wir beide ;)

  • PS: mich macht nicht der Virus nervös, sondern die unberechenbare Reaktion der Behörden. Spätestens wenn man irgendwo festhängt, weil die Fährverbindung stockt oder man im Hotel unter Quarantäne gesetzt wird, hört der Spaß ziemlich schnell auf.

    Da haste leider Recht und ich muss gestehen das ich bei meinem post

    an die „Erbsenpflücker und Rosinenzähler“ nicht gedacht hab. =O


    Hoffe das der Virus sich bald ins Nirvana verabschiedet, sprich sich ausgebreitet hat

    so das die Medienmeute wieder lieber über Greta berichtet, dann kann jeder wieder

    in Ruhe sein Hobby pflegen,

    Bernd.


    "Nieder mit dem Verstand – es lebe der Blödsinn."


    Karl Valentin,

    aktueller denn je in einer Zeit wo die Ideologie wichtiger ist als die Realität...||

  • Wir haben für Ostern am Gardasee schon Hotel gebucht. Zur Not fahren wir halt woanders hin ... Erzgebirge ist auch schön 😉

    das haben wir bis jetzt noch nicht getan, irgendwie waren wir da vorsichtiger.

    Da es da unten aber herrlich ist zu Ostern, wäre das Ziel schon gut. Wollen in den Süden an den See. Mal schauen und abwarten ...

    DLzG

    »Niemand ist perfekt, aber als Biker ist man verdammt nah dran!«:P:P:P

  • Tja - wir wollten auch Ende März für ein langes Wochenende nach Südtirol, haben das aber aufgrund der aktuellen Situation jetzt verworfen. Das Risiko festzustecken oder gar dort ins Hospital zu kommen, lohnt sich nicht. ;(


    Dann fahren wir halt hier schöne Touren, sobald das Wetter es wieder erlaubt. Man braucht nur GEDULD....... =O<X||


    Viele Grüße


    Kurt

  • Servus,

    ich bin neu hier und habe bei meiner Vorstellung auch dieses Thema angeschnitten und nach eurer Meinung gefragt:) Habe jetzt gesehen das ihr schon fleißig am diskutieren seit. Ich gehe mal davon aus das die meisten von euch die 60 Jahre noch nicht erreicht haben und somit nach Aussage von Herrn Spahn und den Professoren aus Berlin wahrscheinlich mit einem kleinen Husten oder Schnupfen davon kommt^^ bei meiner Generation sieht es laut dem Professor etwas anders aus:( Ich möchte auch Österreich und Südtirol befahren, Tour ist auch schon geplant, aber je älter man wird umso mehr macht man sich Gedanken, will schließlich auch noch was von meiner wohlverdienten Rente genießen, gaaaanz viel Motorrad fahren^^

    Gruß

    Waldi

  • Naja, ich habe die 60 mittlerweile auch überschritten und lasse mich da nicht verrückt machen ...


    Aber: wenn der Virus bis zum "richtigen" Beginn der Saison nicht eingedämmt ist oder sich gar zur Pandemie ausbreitet ist "nicht Motorradfahren" wohl eher ein kleineres Problem!

    Gruß aus Ulm

    Gerhard


    Lasst Euch nicht unterkriegen und bleibt gesund!

  • ich werde das Risko wohl auch nicht eingehen wenn sich das wirklich noch so heftig ausbreitet,

    bin nicht fast 50 Jahre arbeiten gegangen um dann auf meine Rente zu verzichten;)

  • So langsam geht's mit den Einschränkungen los. Wie lange das andauert werden wir wohl abwarten müssen.

    Im Mai wollten wir nach Mallorca. Schatzi in die Sonne und ich aufm Leihmopped rumgurken. Eventuelle Stornierung hat noch 4 Wochen Zeit.

    Werden jetzt mal abwarten wie sich die Lage entwickelt.

    Ob ich auf die großen Berge im Raum Bozen fahre warte ich mal ab. Bis dahin ist noch Zeit.

    Wenn nicht muß ich wohl hier weiter geradeaus fahren und abwarten bis eine Kurve kommt;) Oder ich fahre mal an die See. Ist ja auch ganz schön.

    Meck Pom oder so.

    Vielleicht könnte man bevor wir alle sterben ein Nordtreffen ankurbeln:/


    Gruß aus Buxtehude

    und schön die verölten Hände waschen8o