Meine Seite ist mein YouTube Kanal ...

  • Hab mir grad einen Ausschnitt des Video vom Klausenpass aus 5 Perspektiven angesehen.:thumbup:


    Stelle fest das ich, was Videos betrifft, noch weniger als ein Rookie bin....=O


    Alle Achtung, da staunt der Laie und der Fachmann wundert sich wie man so schön sagt.:thumbup:


    Nachdenkliches Grüßle ob ich meine Cams nicht verkaufen soll,;)

    Bernd.


    "Nieder mit dem Verstand – es lebe der Blödsinn."


    Karl Valentin,

    aktueller denn je in einer Zeit wo die Ideologie wichtiger ist als die Realität...||

  • Wow und danke für so viel Lob !!

    In der Tat gebe ich mir schon sehr viel Mühe... und bei dem Kmausenpass Video war das besonders komplex mit 4 Ksmeras und 5 Perspektiven... 😴😴😴

    Ich bin aber tatsächlich mit dem Schnitt selbst sehr zufrieden 😄😁

    Und nein ... Cams nicht (!!!) verkaufen 😀

    Danke noch mal


    Georg

    --

    Schaue mein YouTube-Kanal, suche nach "Georg Spalek"

  • Ist schon ernst gemeint.
    Hab mir das Video am TV angesehen, echt gut.


    Wie habt Ihr das mit der Drohne gemacht? Ihr wart zu dritt, seid alle im Film

    und wer hat bzw wie wurden dann die Drohnen Aufnahmen gemacht?


    Grüßle aus dem Unterallgäu,

    Bernd.


    "Nieder mit dem Verstand – es lebe der Blödsinn."


    Karl Valentin,

    aktueller denn je in einer Zeit wo die Ideologie wichtiger ist als die Realität...||

  • Hey Stafan ... und ja es ging auf der Südpolen Runde ein wennig entspannter zu ... Die Lady die da vor mir fuhr hatte keine große Tour-Erfahrung gehabt ...

    Ich konnte dafür aber die Tour so richtig genießen... wie Du schon erkannt hast 8):thumbup::):)

    War echt gut und die Bekommen auch super nett !

    --

    Schaue mein YouTube-Kanal, suche nach "Georg Spalek"

  • Hallo Bernd,

    noch mal Danke für Deine Anerkennung :!::!:

    Auf der Alpen-Tur mit Klausenpass hatten wir 3 Cams und eine Drohne mit.

    Der Kumpel vorne auf der GS hatte zwei Cams: eine nach vorne, die andere nach Hinten ausgerichtet und ich fuhr hinten und hatte meine Cam immer nach vorne aber mal oben, mal unten am Motor angebracht gehabt. Wenn Du dann beim schneiden hin und her schaltest bekommst Du dann sehr oft alle 3 Fahrer zu sehen - mal von vorne mal von hinten, die Kunst ist die Cams zuerst exakt eine gemeinsame Zeit einzustellen :-)

    Ich würde dann auch möglichst verschiedene Modelle oder Hersteller nehmen, dann bekommt man alleine durch den verschiedenen Weißabgleich der Kameras mehr Dynamic in die Film :-)

    Was die Drohnen-Videos angeht ist uns das erste Projekt mit eine Drohne (Klausenpass-Tour) ein wenig um die Ohren geflogen... Wir wollten deutlich mehr Material per Drohne aufnehmen aber das ist nicht so einfach...

    Eine Drohne sauber zu Steuern braucht echt viel Übung und das haben wir deutlich unterschätzt. Man steuert sie normalerweise per Handy - das sind die Sequenzen am Anfang und Ende des Videos oder z.B. über eine "Follow me..." Funktion wie z.B. Abschnitt in der Minute 15:58 des Videos.

    Es gibt verschieden Modis wie sie einem folgt. In der Regel geht es darum, dass das Flugobjekt dem GPS-Standort des Handys einfach nachfliegt - das ganze geht bei unserer Drohne bis ca. 60 km/h. Wir haben aber sie nicht direkt über unsere Köpfe fliegen lassen sondern seitlich in einem leichten Winkel. Sie kam einfach total ins grübeln in der ersten 180 Grad Wendung - denn wenn man eine solche Kehre von der Seite betrachtet sieht es so aus als ob man plötzlich zurückfahren würde ...

    Wie schon gesagt bevor man eine Drohne auf eine Motorrad-Tour mit nimmt sollte man sie gut kennenlernen :):!::!::!:


    Gruß


    Georg

    --

    Schaue mein YouTube-Kanal, suche nach "Georg Spalek"

  • Hi Georg,

    da kann ich mich nur anschließen - großes Lob für die tollen Videos!

    Wünsche Dir weiterhin viel Spaß und noch mehr Zeit, um Deine Impressionen zu schneiden... .

    LzG Elke

    Beste Bikergrüße

    Elke


    "Umwege erweitern die Ortskenntnis...."