Cevennen in September 2020

  • Hallo Zusammen,


    im September plane ich eine Tour (2 Wochen) in die Cevennen. Das Ziel in der Nähe von Valleraugue ist schon gebucht. Über die Gegend habe ich auch schon einiges im Internet gefunden, aber vielleicht hat noch jemand ein paar Tipps?


    Über ein paar Anregungen würde ich mich freuen.


    Viele Grüße

    Polarlys

  • Servus Polarlys,


    guggsch da


    oder da


    und auch da....


    Muss gestehen das ich nicht zu der Navi Fraktion gehöre die alles perfekt durchplanen.

    Die ich durchaus beneide aber da mir unterwegs immer wieder etwas einfällt das ich

    sehen oder fahren möchte, klappt’s mit dem Navi selten...;)


    Langer Rede kurzer Sinn, erwarte bitte keine gpx Dateien von mir, ich hab das Navi zwar

    als Kartenersatz dabei, aber mehr auch nicht.


    Falls Du noch Fragen hast, gerne.


    Hoffe gehelft zu haben,

    Bernd.


    "Nieder mit dem Verstand – es lebe der Blödsinn."


    Karl Valentin,

    aktueller denn je in einer Zeit wo die Ideologie wichtiger ist als die Realität...||

  • Servus Polarlys,


    kannst ja mal die folgenden Schluchten googlen und bei Gefallen einbauen, z.B.:

    • Gorges de l'Orb
    • Gorges d'Heric
    • Gorges de l'Herault
    • Gorges de la Vis
    • Gorges du Trevezel
    • Gorges de la Dourbie
    • Gorges du Tarn
    • Gorges de la Jonte

    Viel Spaß und berichte gerne wie es war.

    Beste Bikergrüße, Michi

    statt Sorgen sollte man sich manchmal besser Nudeln machen... ;)

  • Hallo,

    Danke euch beiden für die Tipps.

    Meine Vorplanung sieht so aus, dass ich mir für die Urlaubsgegend die interessanten Sachen raussuche. Die eigentliche Planung findet dann meistens abends vor Ort statt, da man teilweise dort auch noch interessante Tipps erhält.


    Viele Grüße

    Polarlys

  • Hall Kurt,


    der Polarlys erwähnte ursprünglich die Cevennen und die sind noch 400 km von den Pyrenäen

    entfernt ... aber die wiederum interessieren mich sehr - allerdings für 2021 :thumbup:

    Sofern super und danke schön für die grosartige Sammlung der Pässe in den Pyrenäen.

    Daraus muss man noch mit viel Mühe eine Route bauen aber die Punkte hat man schon zusammen - sehr geil :thumbup::):)

    --

    Schaue mein YouTube-Kanal, suche nach "Georg Spalek"

  • Hallo @MotoGeorg ,
    hatte es zu Spät gesehen und mir gesagt - wenn er etwas tiefer fährt
    kanns passen . In jedem Fall sollte man Carcassonne mitnehmen .
    Wenn ihr für die Cevennen ein paar schöne Strecken haben solltet ,
    so stellt sie bitte rein .
    Nächstes Jahr wollen wir über den Südschwarzwald , franz./schw.
    Jura , Vercor , Cevennen , Pyrenäen und zurück .

    Gruß Kurt

  • Moin Kurt,


    ja in der Tat die Region um die Cevennen ist sehr schön und für uns Biker auch sehr interessant. Ich war da mal vor Jahren ... leider mit dem Auto;(

    Wir planen für 2021 eine große Tour dorthin zu fahren...


    Grüße und noch mal Danke aus Hamburg

    Georg

    --

    Schaue mein YouTube-Kanal, suche nach "Georg Spalek"

  • Hallo Kurt,


    erst mal Danke für die Datei mit den Pässen, die Pyrenäen stehen auch noch auf meinem Plan, aber dieses Jahr sind es halt die Cevennen geworden. Wir waren vor Jahren mal im Langedouc-Roussilion, und auf dem Rückweg (von der Domaine de Belaman bis Köln gemütlich Landstraße mit Motorrad) sind wir auch durch die Cevennen gekommen, da hatte mich das Gebiet doch sehr gereizt.

    Auch wenn ich diese Fahrt sehr schön fand, werden wir dieses Jahr wieder mit dem Mopped auf dem Hänger anreisen, für Hin- und Rückfahrt Landstraße ist die Zeit zu knapp und die Strecke mit dem Motorrad auf der Autobahn abreißen, mag ich nicht besonders.


    Viele Grüße

    Polarlys

  • Hey Ralf,


    nun hast Du mich mit Deinen Videos wirklich heiß gemacht ... 8):)

    Ich habe für dieses Jahr schon zwei große Touren (Montenegro und Alpen) geplant aber die Cevennen werden wir in 2021 definitiv besuchen :)


    Gruß

    Georg

    --

    Schaue mein YouTube-Kanal, suche nach "Georg Spalek"

  • Hallo ,
    2021 oder 2022 werden wir über den Schwarzwald , franz./Schw. Jura ,
    Vercor , Cevennen , Carcassone Pyrenäen und zurück fahren .
    Haben mal 3 Wochen dafür angepeilt .
    Schon kurz hinterm Baseler Flughafen - im Jura - ist es fast ohne Verkehr .
    Dieses Jahr geht es für 17 Tage nach Sardinien , danach für 14 Tage in die
    Dolomiten und im Sept. für 14 Tage ins Elbesandsteingebirge .

    Gruß Kurt

  • Sardinien haben wir auch in der Planung. Wollten es letztes Jahr schon machen, kam aber was dazwischen.

    Erst die Dolomiten und dann Elbsandsteingebirge wird aber ne riesen Umstellung ;)

    Beides Wunderschön, aber auch vollkommen verschieden.


    Im Elbsandsteingebirge gibt es "man glaubt es kaum" auch richtige Serpentinen. Für jeden Biker, der das erleben will, muss von Bad Schandau aus über Hohnstein ( eine tolle Burg am Fels ) zur Bastei nach Rathen fahren. Auf dem Weg dorthin gibt es die ehemalige Bergrennstrecke mit den Serpentinen. Diese fährt sich in diese Richtung ( bergaufwärts ) besonders schön. Natürlich gibt's auch richtig tolle Restaurants dort. Die Küche ist richtig gut.

    Ein Tipp noch zum Kaffee trinken, esst dort Eierschecke. Das ist einzigartig in Sachsen 8o

    Nur mal so als Tipp.

    DLzG

    »Niemand ist perfekt, aber als Biker ist man verdammt nah dran!«:P:P:P