Planung 2020

  • Hi zusammen,

    also bei Touren innerhalb der BRD, fahren wir (ich) immer nur mit der Mopeete und zu 95 % Landstraßen. Muss es mal schnell irgendwo hingehen kann es vorkommen, das auch mal die BAB genommen wird. Ist aber eher gaaaanz selten.


    Bei Touren wie z.B. in die Dolomiten oder die anstehende Kroatien Tour, nehmen wir mittlerweile nur noch den Autoreisezug der ÖBB. Der Zug fährt Abends in Düsseldorf los und dann die ganze Nacht durch bis Innsbruck (Ankunft ca. 9:30 Uhr).

    Für uns ist das die bequemste Art um lange Strecken gemütlich zu überbrücken.

    Je nach Geldbeutel und Geschmack ist im Nightjet alles an "Zimmerarten" zu haben.

    Wir nehmen zum dritten mal das sogenannte "Privatabteil" incl. einem reichhaltigem Frühstück.

    Vorteil ist: ein eigenes Bett incl. Bettwäsche, eigene Dusche, eigene Toilette, Klimaanlage etc, wir von der Truppe sind unter uns.....man kommt Ausgeruht am Zielbahnhof Innsbruck an und von dort aus geht es zum Basishotel........;)


    Natürlich gibt es auch günstigere Kategorien der Abteile.........diese hatten wir auch schon getestet. Ist OK aber für uns ist die obere Variante die "nettere" ;)


    Die Variante mit dem Motorradanhänger haben wir auch schon genutzt. Sollten wir mal ein Ziel haben wo der Nightjet NICHT hinfährt, würden wir auch wieder mit dem Auto / Anhänger fahren. Aber solange der Zug uns dort in die Nähe bringt wo wir hin wollen, ist das für uns die erste Wahl :)


    PS: Bevor jetzt jemand auf komische Gedanken kommt: Nein es ist keine Werbung für den Nightjet. Das ist nur ein sehr kurzer Erfahrungsbericht als Mopeetentouri dazu:!:


    Wenn Ihr Fragen / Details dazu wissen möchtet, dann her mit den Fragen :)


    LG

    Michele

    Mazu jiko wo shire, shikoshite tao wo shire
    {Erkenne dich selbst zuerst, dann den Anderen}

  • Hallo zämme,


    für mich gibt es nur die Anreise auf eigener Achse, basta !

    Ob BAB oder Landstraße ist mir egal, das hängt von der verfügbaren Zeit ab.

    Natürlich nutze ich jederzeit auch gerne Fährverbindungen.

    Anhänger oder Zug, nein bitte nicht.


    Herzliche Grüße

    RS-Tommi

  • bei mir auch - es heisst ja auch MotorradFAHRER und nicht MotorradZIEHER8o


    Martin

    "Unterschätze niemals einen alten Mann mit einer R1200GS"

  • Servus beinand,im Juni"20" wollen mein Freund von den "Rennschnecken"und ich nach Sizilien u.mit der Fähre von Brindisi rüber nach Griechenl.(Igoumenitsa ?)zurück Albanien ,Kroatien.Gegend um Florenz,Gimignano,Abruzzen,Assisi,Aquila,Matera,Taranto,sollten dabei sein.Zeitunabhängig,ca.12Tage?.Gruß,Helmut.

  • Bei mir geht es für das Pfingstwochenende in die Südsteiermark auf ein Rocket-Treffen und direkt im Anschluß möchte ich eine Tour in die Dolomiten, Gardasee und Südtirol machen, wobei hierfür die Planung noch nicht abgeschlossen ist und ich für Tipps und Anregungen offen und dankbar bin. :)

    Und Mitte Juli geht es für ein verlängertes Wochenende in den Thüringerwald, auch zum Rocket-Treffen.

    Ansonsten, mal schauen, was sich noch so ergibt... :/

    GmdlH!

    Barny


    ...keep calm and ride a Rocket :D

  • Hallo @de Barny ,
    wir sind im September über Slowenien , Dolomiten ,
    Gardasee und Splügen - vielleicht hilft angefügte .GPX
    Gruß Kurt
    Die GPX hat leider knapp 5 MB und ist somit zu groß .

  • Bei mir geht es für das Pfingstwochenende in die Südsteiermark auf ein Rocket-Treffen und direkt im Anschluß möchte ich eine Tour in die Dolomiten, Gardasee und Südtirol machen, wobei hierfür die Planung noch nicht abgeschlossen ist und ich für Tipps und Anregungen offen und dankbar bin. :)

    Und Mitte Juli geht es für ein verlängertes Wochenende in den Thüringerwald, auch zum Rocket-Treffen.

    Ansonsten, mal schauen, was sich noch so ergibt... :/

    Servas,

    in der Region Südtirol / Gardasee bin ich häufiger unterwegs. Kannst Dich gerne melden, wenn Du Input brauchen solltest.


    Tip: nimm das Penserjoch mit. ;)


    LzG,

    André

    Ich kenne die Hälfte von euch nicht halb so gut, wie ich es gern möchte, und ich mag weniger als die Hälfte von euch auch nur halb so gern, wie ihr es verdient.

  • Hallo @de Barny ,
    wir sind im September über Slowenien , Dolomiten ,
    Gardasee und Splügen - vielleicht hilft angefügte .GPX
    Gruß Kurt
    Die GPX hat leider knapp 5 MB und ist somit zu groß .

    Hi Kurt,

    konvertiere die Route mit kurviger.de in eine itn-Datei. Die ist viiiiiel kleiner.

    Gruß Wolfgang

    Gruß

    Wolfgang

  • Hallo @de Barny und Wolfgang ,
    da ich keine Lust habe alles nach zu Arbeiten ,
    da es in Kurviger anderst berechnet wird ,
    stelle ich die einzelnen GPX Dateien rein .
    Gruß Kurt

  • Hallo Kurt,

    vielen herzlichen Dank für die Zurverfügungstellung der Tour-Daten und Deine Arbeit! :)

    Wäre auch zu viel, wenn Du sie erst in kurviger importierst und dann wieder nach bearbeiten musst. Ein jedes Programm berechnet es etwas anders, doch ich werde schon damit zurecht kommen. :)

    GmdlH!

    Barny


    ...keep calm and ride a Rocket :D

  • Hallo,

    das heurige Jahr ist schon ein bisschen zugeplant.


    Juli geht es zwei Wochen nach Rumänien, die Planung ist hier im Forum Online.

    September mit Wohnmobil und Gold Wing am Hänger nach San Remo, von dort Tagesfahrten und Ausflüge. Nach einer Woche wird in den Nationalpark Verdon übersiedelt, dort nochmal 4 Tage bis es wieder heimgeht.

    Dazwischen Stammtischfahrten und spontanes was einem so einfällt.


    2020 kann durchstarten--- bin bereit.

    lzg

  • Servus Martin,


    Tip von mir, wenn Du von Grasse auf der D 6085 aus der dann die D 4085 wird, in Richtung Castellane fährst kommst Du etwa 5 km vor Castellane durch ein Dorf da ist nach dem oder am Ortsende rechter Hand ein Obst-Gemüse- und sonstiger Laden. Bin mir leider nicht mehr sicher ob das Dorf La Plagne oder La Garde heißt. Glaube aber eher das es La Garde ist.


    Unbedingt stehen bleiben und deren selber gebackenen Flan oder sonstigen Kuchen probieren, der ist genial....:thumbup::thumbup::thumbup:


    Und wenn Du kein so süßer bist wie ich ;) dann eben die kleinen schwarzen Oliven mit nem Baguette zusammen, traumhaft :thumbup::thumbup::thumbup:

    Ist einer der wenigen Läden die die Oliven aus Nyons haben. Das Nyon das in der Nähe von Châteauneuf Du Pape dem bekannten Weinanbaugebiete liegt.


    Wünsch Dir noch viel Spaß beim Planen,

    Bernd.


    "Nieder mit dem Verstand – es lebe der Blödsinn."


    Karl Valentin,

    aktueller denn je in einer Zeit wo die Ideologie wichtiger ist als die Realität...||

  • bei mir auch - es heisst ja auch MotorradFAHRER und nicht MotorradZIEHER8o


    Martin

    . . . und weil ich mir auf der Autobahn nicht gerne die (Motorrad) Reifen platt fahre, benutze ich bevorzugt die 3. Variante - Motorrad im Koffer. Dann kann man am Ziel ballastfrei (ohne Koffer am Motorrad) richtig Fahren, ist auf der Anreise ganz unabhängig vom Wetter, hat im Falle eines Falles auch den Lumpensammler und bei Bedarf auch eine spontane Übernachtungsmöglichkeit dabei. Platz für adäquate (Stadtbummel, Besichtigungen, Kneipe etc.) Klamotten ist auch vorhanden.


    Ende Mai geht es für 3 Wochen nach Savona - Bastia (Korsika) Bonifacio - S.T.di Gallura (Sardinien) Olbia - Genua und wieder zurück.

    Fähren für den 4-rädrigen Koffer sind gebucht :)


    Touren Anregungen mit Start- und Zielort sowie Angabe der Straßenbezeichnung sind für den Westen und Südwesten beider Inseln erwünscht - den Rest habe ich schon weitgehend "erfahren".

    alleine Fahren ist doof ;)

    Einmal editiert, zuletzt von derfla ()