• Hi Kurt

    Nach deinem Foto zu schließen bist du über den Glanz gefahren (Döbriach nach/von Feistritz/Drau), man sieht hier den wunderschönen Millstättersee, oder?

    Da ich von da aus sehr viele Touren schon gefahren bin, lade ich dich ein, meine Reiseberichte zu verfolgen inkl. gpx Dateien im Anhang.

    LsK MR

    Nichts auf der Welt ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.“

    „Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“

  • Hallo Robi ,
    wir sind im September eine große Alpenrunde gefahren - wobei wir die letzten 3 Tage haben
    wegfallen lassen , da Starkregen im kompletten Alpenbereich angesagt war .
    Meine Frau sagte irgendwas von 4700 km in 11 Tagen .
    Mit dem Millstätter See hast Du natürlich ins Schwarze getroffen .
    Deine GPX - Dateien würden mich interessieren .
    Selbstverständlich kann ich Dir eine überarbeitete Version unserer Alpenrundtour zukommen lassen .
    Gruß Kurt

    Die neue Version ist fürs nächste Mal gedacht .


  • Selbstverständlich kann ich Dir eine überarbeitete Version unserer Alpenrundtour zukommen lassen .
    Gruß Kurt

    Die neue Version ist fürs nächste Mal gedacht .

    Ja würde mich sehr interessieren. Mach´s gleich für alle.

    Glg MR

    Nichts auf der Welt ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.“

    „Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“

  • Hallo Robi ,
    es ist selbstverständlich bei weitem nicht Jedermannes Geschmack !
    Meine Frau und ich fahren solche Routen eben gerne .
    Habe jetzt gerade nur eine Garmindatei für den 1. Teil .
    Wenn ich mal mehr Zeit habe - kann ich mich mit Euerem Tool auseinandersetzen .
    Gruß Kurt
    Durch Eure Begrenzung geht es nur in Teilabschnitten .
    Vom 9. Abschnitt Ende über Vivione , Presolana , Zambla , SanMarco habe ich keine Datei da hierbei mein Programm immer abstürzt . Rest folgt !

  • Sodala

    Habe mir mal zwei Dateien runtergeladen. Vor allem die Strecke von Trasischk (Platzgraben

    übrigens da komme ich her, Seeboden) über Treffling, Tangern Obermillstadt runter nach Sappl dann rüber übern Glanz; Fresach Wurzenpass, Vrisic, Mangart und weiter ins Friaul ist Hammer mäßig geil.

    Diese halbe Strecke wird sicher in 2020 unter die Räder genommen (Vom Mangart ins Friaul)

    LsK MacRobi

    Nichts auf der Welt ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.“

    „Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“

  • Hallo Robi ,
    den Großteil der Strecke sind wir so gefahren .
    Da wir nirgendwo am Abend sein mußten , waren wir voll Flexibel .
    Der Cereschiat war z.B. ein wunderschöner Schlenker , Chianzutan ist eine alte Bergrenn=
    strecke (Nordrampe ist leider mit 70 km/h) was ich aber nicht beachtete , der Wechsel zum
    Monterest sollte wie abgebildet vorgenommen werden . Pura und Sauris mit Ciampigotto einfach herrlich .

    Am Zovo geht es Hammermäßig hoch (18%) . Werde es voraussichtlich nächstes Jahr
    wieder so Fahren , da schöne kleine Spaßmacher integriert sind , wie vom Würzjoch nach Gudon (Gufidaun) wo sich jeder kurzfristig sagt : "Das kann ja jetzt wohl nimmer richtig sein !"
    Vor Bozen links rein oben bei Kohlern (Colle) bitte nicht umdrehen .
    Man muß den Privatweg links hoch am Häuserl mit den Türmlein nehmen , der führt ums Haus
    herum (hundsliederlicher Zustand) wird aber 200 m später schon wieder gut . An der darauffolgenden T-Kreuzung rechts weg und Linksbogen folgend .
    Hammeraussicht siehe "" Bild "".
    Brezer Joch nach Mendel ist auch schön verwunschen .

    Östlich vom Gardasee sagt sich Fuchs und Hase Gute Nacht .
    Vivione ein unbedingtes Muß ! (Baumaßnahmenende - Okt.)



    Jetzt muß ich aber Aufhören , sonst setz ich mich
    auf Moped und fahre los !
    Ellen bei Brunek ist ein schöner Berggasthof .
    http://www.berggasthof-haeusler.com
    Gruß Kurt

    1. Foto nach Kohlern in Richtung Trento

    2.Foto vom Fittanze auf die Etsch
    3. und 4. Foto Vivione

  • Hallo Stefan ,
    verbinde es das nächste Mal mit dem Pura , der
    Saurisstaumauer (ca.130m) , Razzo , Ciampigotto ,
    Zovo (18%) und Kreuzbergsattel .
    Anstatt Zovo kann man auch Cibana , Staulanza ,
    Giau , Falzarego , Valparola .....
    Es ist einfach für mich eine unendliche Spielwiese !
    Gruß Kurt

  • kda


    Ich musste die meisten Bezeichnungen googlen, aber bin das meiste gefahren. Waren 2016 eine Woche im Lesachtal und sind von da aus jeden Tag über Plöckenpass ins Friaul (Nassfeld war gesperrt). Habe es genossen, dass da selbst im Juli nicht viel los war.

    Muss ich unbedingt mal wieder machen....

  • Hallo Stefan ,

    da ich über Garmin - MapSource mit Wegepunkdatei alles gängige sofort habe - brauche ich es mir nicht mehr wie früher merken .
    Auf italienischer Seite gibt es eine richtig schöne Verbindung zwischen Naßfeld (Pontebba) und Plöcken .
    Das wäre der Casonlanza in Verbindung mit dem Lius , wobei man dann etwas Südlicher in den Zoncolan nach Ovaro einbiegen kann ! Die drei Pässe sind fast vergessen . in den letzten Jahren

    trifft man am Zoncolan , dank Quäldich.de - ein paar Radfahrer .

    Gruß Kurt