Erfahrungen mit Shoei Neotec II und/oder Schuberth E1

  • Servus beinander,


    nachdem ich ja bereits letztes Jahr auf der Suche nach einem neuen Helm war und trotz mehrerer Versuche nix gefunden hatte - geht es in eine neue Runde... In Frage kommen derzeit nur noch 2 Helme, die auf die Rübe passen würden:


    Shoei Neotec II

    Schuberth E1


    Wer von Euch hat Erfahrung mit den Helmen und würde diese gerne teilen ;) schon mal Danke im Voraus.

    Beste Bikergrüße, Michi

    statt Sorgen sollte man sich manchmal besser Nudeln machen... ;)

  • Hallo Michi


    Das wundert mich jetzt aber. Fahre den Neotech II in L und wollte auf den Schubert wechseln. Soll ja leiser sein. Nur der Schubert passt so gar nicht auf meinen Schädel. Alle durchprobiert.

    Der drückt an Stirn, Wangen und seitlich. Der Verkäufer meinte ich hätte wohl den typischen Shoei/Arai Schädel. Nix mit Schubert. ;-)

    Die Neotech Reihe hab ich alle durch und war bis auf das Geräuschniveau immer sehr zufrieden.

    Verarbeitung ohne Tadel. Zudem bietet Shoei verschiedene Grössen an Wangenpolstern an wenns denn doch mal drücken sollte.


    Standart Shoei in L - unabhängig der Bauweise- passen alle auch ohne zu probieren auf meinen Shoei Schädel. Ist bei Arai auch so. Bis die mal einen Klappi bauen, werde ich wohl bei Shoei bleiben müssen.


    Gruss

    Daniel


    Deshalb meine Verwunderung.

  • hallo Michi,

    war vor einem Jahr mit den selben Problem konfrontiert, und entschied mich für den Neotec II anstatt für den Schuberth E1 der mir optisch viel besser gefallen hatte, mit folgender Begründung:

    1.) er sitzte auf meinem Kopf besser

    2.) viel Geräuscharmer

    3.) bessere Durchlüftung

    4.) Klappscharnier von höhere Qualität.


    Wie kam ich darauf: habe beide beim Louis testen dürfen

    LsK MacRobi

    "Du musst dein Ändern leben"

    „Ein Sieger findet für jedes Problem eine Lösung, ein Verlierer findet in jeder Lösung ein Problem!“

    "Wenn das die Lösung ist, dann möchte ich mein Problem zurück"<X

  • Das wundert mich jetzt aber

    Warum? Ich hatte beide auf und muss ehrlich sagen, dass der Shoei zwar einen ticken besser passte respektive enger anlag, aber auch der E1 gut gepasst hatte... hängt wohl doch von der Form des Schädels ab ;) wirklich merken wird man das eh erst wenn er mal 8 Stunden drauf ist...


    Beste Bikergrüße, Michi

    statt Sorgen sollte man sich manchmal besser Nudeln machen... ;)

  • Ich hab mir letztes Jahr, nach vielen Jahren Integralhelm, der letzte war ein HJC R-Pha,

    wieder einen Klapphelm geleistet.

    Shoei Neotec 2 der passt auf meinen Dickschädel wie angegossen und ich bin voll zufrieden damit.


    Für den ders mag oder braucht gibts noch ein integrierbares Freecom dazu.

    Da ich aber nur die Verbindung vom Navi zum Headset brauche hab ich mir

    in FN zur Motorradmesse ein Auslaufmodell beim Held zum halben Preis gekauft.


    Zum Schubert kann ich nicht viel sagen, nur das der von meinem Sohnemann nach 4 Jahren

    im Bereich des Visiers undicht geworden ist und er auf ne Kulanzanfrage einen abschlägigen Bescheid erhalten hat. Ich weiß aber nicht warum, wieso oder weswegen....


    Viel Erfolg beim Ausprobieren,

    Bernd


    "Nieder mit dem Verstand – es lebe der Blödsinn."


    Karl Valentin,

    aktueller denn je in einer Zeit wo die Ideologie wichtiger ist als die Realität...||

  • Hallo Michi,


    ich habe den selben Helm. Ich bin auch zu frieden und als Brillenträger drückt nichts was besonders wichtig ist. Der graue Helm passt gut zur Scrambler.

    DLzG

    Andreas



    Ein echter Biker freut sich mehr auf den Saisonstart, als auf seinen Geburtstag