Wie kann ich bei der Routenplanung auch Fahrzeiten einbauen????

  • Hallo zusammen,

    da ich viele Routen plane, nutze ich nicht nur mein Navigationssystem sondern auch Zuhause Routenplaner und die gute alte Karte. Damit stelle ich für uns immer wieder schöne Routen zusammen.


    Was ich aber bis heute nicht herausgefunden habe, ist folgendes:

    - Route steht fest (das ist ja easy)

    - was ich gerne noch hätte, wäre eine Zeitliche Begrenzung! Als Beispiel: Die Tour ist 800 km, möchte aber immer nach 3 Stunden eine Pause einbauen. Leider habe ich alles mögliche getestet, nur nichts gefunden:(


    Ich kann mich erinnern, das es in meinen "jungen Jahren" Offline Routenplaner gab (wie z.B. von der Zeitschrift Motorrad), die genau das konnten. Leider kann kein einziger Online Routenplaner oder mir bekanntes Navi das......:!:

    Natürlich könnte ich eine Route auch Stückeln, möchte ich aber nicht......


    Mir geht es um die Gesamtdarstellung einer Route......:)


    Hat einer Erfahrungen damit? Wie macht Ihr das?


    Gruß

    Michele

    Mazu jiko wo shire, shikoshite tao wo shire
    {Erkenne dich selbst zuerst, dann den Anderen}

  • Hallo Michele,

    im Programm BaseCamp von Garmin gibt es den Begriff Reiseplanung. Hier kann man eine mehrtägige Reise einstellen und mit Pausen versehen.

    Gruß Wolfgang

    Hey Wolfgang,

    kann ich BaseCamp zur Routenplanung auch für mein Tom Tom 550 übertragen und später nutzen:?:

    Bisher nutze ich die Vollversion Tyre......

    Mazu jiko wo shire, shikoshite tao wo shire
    {Erkenne dich selbst zuerst, dann den Anderen}

  • Hey Wolfgang,

    kann ich BaseCamp zur Routenplanung auch für mein Tom Tom 550 übertragen und später nutzen:?:

    Bisher nutze ich die Vollversion Tyre......

    Ist etwas aufwendig, aber geht. In BaseCamp planen und abspeichern (gpx). Unter kurviger.de die Route laden, vergleichen / ändern und dann als

    Stützpunkte mittel und 9.5 itn.Datei exportieren. Datei speichern; Oben rechts die Datei anklicken und Zielordner öffenen. Dann kannst du die Datei hinschieben wohin du möchtest.

    Dann sollte es funktionieren.

    VG Wolfgang

    Gruß

    Wolfgang

  • Ist etwas aufwendig, aber geht. In BaseCamp planen und abspeichern (gpx). Unter kurviger.de die Route laden, vergleichen / ändern und dann als

    Stützpunkte mittel und 9.5 itn.Datei exportieren. Datei speichern; Oben rechts die Datei anklicken und Zielordner öffenen. Dann kannst du die Datei hinschieben wohin du möchtest.

    Dann sollte es funktionieren.

    VG Wolfgang

    Danke Wolfgang, ich werde es mal testen und später hier Berichten:)

    Mazu jiko wo shire, shikoshite tao wo shire
    {Erkenne dich selbst zuerst, dann den Anderen}

  • ... oder du kannst den ITN-Converter benutzen. Das Programm ist freeware und es zeigt dir bei den Routen zu den einzelnen Zwischenzielen die Gesamtkilometer und die Gesamtzeit und die Enfernung/Zeit zum nächsten Zwischenziel an. Die Software ist selbsterklärend.


    ITN-Converter


    Tipp: Unter Konfiguration den Anfahrt Dienstleister auf "Here" einstellen, dann geht die Berechnung schneller.

    Man sollte eigentlich im Leben niemals die gleiche Dummheit zweimal
    machen, denn die Auswahl ist so groß.

  • ... oder du kannst den ITN-Converter benutzen. Das Programm ist freeware und es zeigt dir bei den Routen zu den einzelnen Zwischenzielen die Gesamtkilometer und die Gesamtzeit und die Enfernung/Zeit zum nächsten Zwischenziel an. Die Software ist selbsterklärend.


    ITN-Converter


    Tipp: Unter Konfiguration den Anfahrt Dienstleister auf "Here" einstellen, dann geht die Berechnung schneller.

    Die Berechnung geht nicht nur schneller, sondern auch im Winter, wenn andere Routenplaner streiken :)


    Aber ich kann auch Michi und Rhena zustimmen.


    Ich hatte bis vor nem knappen Jahr auch Tyre genutzt, allerdings nur in der Free-Version.

    Nachdem das sich jetzt irgendwie im Sand verlaufen hat und nicht mehr mit Google Maps kommuniziert oder was auch immer... bin ich auf ITN umgestiegen und es ist echt simpel und selbsterklärend.


    Hier gut zu sehen:

    social.kurvenkoenig.de/gallery/image/1231/


    Strecke zwischen aktuellem und letztem Waypoint

    Strecke gesamt

    Fahrzeit zwischen aktuellem und letztem Waypoint

    Fahrzeit gesamt bis zum aktuellen Waypoint


    Ich denke, das erklärt die simple Nutzung von ITN ganz gut ;)


    Grüße aus Esslingen

    Markus

    Better drive to hell with friends, than live with idiots in paradise 8)

  • Hi,

    klingt alles gut, klappt aber bei mir nicht. Bekomme nur die Wegpunkte, aber nicht die Route angezeigt. Als Meldung erhalte ich:

    verwendeter Browser wird von Google Maps JavaScript API nicht unterstützt.

    Ich arbeite mit Firefox 70.0.1

    Gruß Wolfgang

    Gruß

    Wolfgang

  • Hi,

    klingt alles gut, klappt aber bei mir nicht. Bekomme nur die Wegpunkte, aber nicht die Route angezeigt. Als Meldung erhalte ich:

    verwendeter Browser wird von Google Maps JavaScript API nicht unterstützt.

    Ich arbeite mit Firefox 70.0.1

    Gruß Wolfgang

    Ich sags ja immer: die EDV ist unergründlich :D

    Nichts auf der Welt ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.“

    „Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“

  • verstehe ich ehrlich gesagt auch nicht - was hat der ITN-Converter mit dem verwendeten Browser zu tun? Aber ich konnte den "Fehler" zumindest schon mal nachstellen:



    Trotzdem werden bei mir die Daten angezeigt, wenn ich auf einen der Wegpunkte klicke.


    Beste Bikergrüße, Michi

    statt Sorgen sollte man sich manchmal besser Nudeln machen... ;)

  • Irgendein Ad-, Script- oder Sonstwas-Blocker aktiv? FF verhindert übrigens auch werkseitig schon zuverlässig Java, wenn nicht anders konfiguriert...

    Ich kenne die Hälfte von euch nicht halb so gut, wie ich es gern möchte, und ich mag weniger als die Hälfte von euch auch nur halb so gern, wie ihr es verdient.