Kaiserstuhl, eine Halbtagstour

  • Salli Mitenand,


    gestern fuhren Didi, mein Stiefschwiegervater Giovanni und ich trotz Temperaturen zwischen 8 und 5 Grad eine kleine Saisonabschiedsrunde.

    Es war zwar kühl, aber dafür trocken und die Straßen waren einigermaßen laub- und dreckfrei.

    Unser Weg führte uns über die Markgräfler Weinstraße, über Staufen und Freiburg in den Kaiserstuhl.
    Dort fuhren wir den "Texas-Pass" zwischen Oberbergen und Kiechlinsbergen.

    Eine kleine Kaffee- und Kuchenstärkung nahmen wir erst in Breisach zu uns, da es zwar am Texas-Pass nur 5 Grad hatte, aber entweder kein Café zu finden war oder diese keinen Platz kehr hatten.
    Von Breisach ging es über das "Rhiströßle" zurück.


    Die Tour gibt´s zum Download unter https://kurv.gr/Kk8vv oder hier https://kurv.gr/AUgdA.

    LG

    Bif

    2 Mal editiert, zuletzt von Bif Tannen ()

  • Toll gemacht. der Kaiserstuhl ist einfach nur wunderschön. Wir waren letztes Jahr in Bad Krotzingen und haben dann den Elsass und die ganze Umgebung abgegrast. U.a. auch alle Zwiebelkuchen im Cafe Etoile in Breisach durchprobiert. Mhhhhhhhhhh Die Aussicht ist einfach nur tolllll. Und der Wein erst aus dem Kaiserstuhl. Oje,;(;( ich könnte schon wieder losfahren.

    Unsere Urlaub u.a. in Schelingen waren auch sehr schön.

    Vielleicht schaffe ich es noch einmal dorthin.

    VG Wolfgang

    Gruß

    Wolfgang

  • Was gehört denn alles zum Kaiserstuhl?

    Wir waren dort und sind von Sassbach über Burkheim nach Breisach gefahren. Die Aussichten waren eher bescheiden, ein Blick ins Rheintal zumindest von der Straße nicht möglich. Das Örtchen Burkheim war ganz schön. Irgendetwas haben wir da wohl falsch gemacht. :/

    Den Texaspass sind wir leider nicht gefahren.

    Man sollte eigentlich im Leben niemals die gleiche Dummheit zweimal
    machen, denn die Auswahl ist so groß.

  • Was gehört denn alles zum Kaiserstuhl?

    Wir waren dort und sind von Sassbach über Burkheim nach Breisach gefahren. Die Aussichten waren eher bescheiden, ein Blick ins Rheintal zumindest von der Straße nicht möglich. Das Örtchen Burkheim war ganz schön. Irgendetwas haben wir da wohl falsch gemacht. :/

    Den Texaspass sind wir leider nicht gefahren.

    Da empfiehlt sich der Totenkopf bei Ihringen mit dem Aussichtslokal Lenzenberg oder eben Texaspass.

    Auf unserer Tour liegen auch viele schöne Weinorte.

  • Danke Bif,


    ich hänge mal eine geänderte Tour zum Kaiserstuhl an. Wäre das so in Ordnung?


    Kaiserstuhl

    Man sollte eigentlich im Leben niemals die gleiche Dummheit zweimal
    machen, denn die Auswahl ist so groß.

  • Oh Mann, wie lange dauert es noch, bis wir wieder fahren können?

    Ihr macht es einem nicht leicht, still sitzen zu bleiben. Und irgendwann muss ich doch mal ein Sabbatjahr einlegen, um all Eure schönen, vorgeschlagenen Touren nachzufahren.;)

    Beste Bikergrüße

    Elke


    "Umwege erweitern die Ortskenntnis...."

  • Oh Mann, wie lange dauert es noch, bis wir wieder fahren können?

    Ihr macht es einem nicht leicht, still sitzen zu bleiben. Und irgendwann muss ich doch mal ein Sabbatjahr einlegen, um all Eure schönen, vorgeschlagenen Touren nachzufahren.;)

    Hi Elke,

    wenn du nicht zu lange mit dem Sabbatjahr wartest, bin ich dabei.

    Gruß Wolfgang

    Gruß

    Wolfgang

  • Was gehört denn alles zum Kaiserstuhl?

    Wir waren dort und sind von Sassbach über Burkheim nach Breisach gefahren. Die Aussichten waren eher bescheiden, ein Blick ins Rheintal zumindest von der Straße nicht möglich. Das Örtchen Burkheim war ganz schön. Irgendetwas haben wir da wohl falsch gemacht. :/

    Den Texaspass sind wir leider nicht gefahren.

  • Danke,

    ich hoffe ich vergesse es nicht, im September 2020 für ca. 3 Wochen.

    Man sollte eigentlich im Leben niemals die gleiche Dummheit zweimal
    machen, denn die Auswahl ist so groß.