Tom Tom,Garmin oder doch einen anderes?

  • Ich habe ein Garmin 595. Was stört - vor allem innerstädtisch - ist, dass die Restaurantzeichen nicht skalierbar sind. Manchmal nur noch bleuer Bildschirm und dazwischen mal Straßenzüge.


    Ansonsten finde ich es top.

  • Hallo Leute,


    jetzt ist es soweit: habe gestern mein neues Garmin Zumo XT von der Tante Louise erhalten. Das Setup ging einfach und problemlos, der Download der Karten geht nun "rasend" im Vergleich zum Navigator V und das Display is um Welten besser als der Navigator V. Die Halterung am Motorrad ist einfach und stabil.


    Aufgrund der Viruslage ;( und der Temperaturen nahe am Gefrierpunkt draussen sind bisher nur Simulationen möglich. Aber die Routenberechnung geht wesentlich schneller und die Bildschirmschärfe ist genial. Sobald ich mal damit fahren und reale Erfahrung sammeln kann 8), melde ich mich wieder.


    Viele Grüße


    Kurt

  • Hallo Kurt,

    herzlichen Glückwunsch zum neuen Navi. Ich habe ein züma 395 und arbeite ausschließlich mit Base Camp. Somit sind die Karten auf dem Navi und am Rechner gleich, was nach meiner Meinung die Übertragung (Abstimmung) erleichtert.

    Wünsche dir viel Spaß bei der Planung und späteren Erfahrung.

    Gruß

    Wolfgang

  • Na dann alles Gute zum neuen Navi, wir sind dann mal alle gespannt, wenn du deine ersten Testberichte hier einstellen wirst.

    LsK McRobi

    "Du musst dein Ändern leben"

    „Ein Sieger findet für jedes Problem eine Lösung, ein Verlierer findet in jeder Lösung ein Problem!“

    "Wenn das die Lösung ist, dann möchte ich mein Problem zurück"<X

  • Ich war heute mal auf einer "Proberunde" - und muss schon sagen: TOP TOP TOP. Schon beim Einschalten um Welten schneller als mein BMW Navigator V (dauert keine 5 Sek bis zum GPS-Empfang). Das Display absolut scharf und klar (tolle Auflösung), keine Sonnenblendung. Aufzeichnung der Tour einwandfrei. Auch das Abfahren einer Tour hat gut geklappt - musste nur lernen, was ich alles deaktivieren muss. Musikwiedergabe auch wesentlich besser als beim Vorgänger.


    Also meine erste Erfahrung: der Umstieg lohnt sich!


    Viele Grüße


    Kurt


    PS: Morgen gibt's bei uns wieder Schnee.....

  • Hallo ,
    2007 hatte ich mir mal einen Zumo 550 zugelegt .
    Habe das Teil sehr schnell Kennen und Lieben gelernt .
    Heut zu Tage möchte ich nicht mehr auf ein ordentliches Navi verzichten .
    Für mich ist es einfach eine schöne Angelegenheit viele Nebenwege mit dem PC aneinander zu Reihen und die daraus resultierende Tour dann ab zu fahren .
    Wir haben zur Zeit einen Zumo 590 und 595 . Für von A nach B hätte ich kein Navi gebraucht .
    Gruß Kurt

  • Servus beinand,
    habe mir 2016, zu meiner kleinen Dicken, ein Zumo 340LM gekauft und bin damit auch sehr zufrieden. Auch wenn ich für die meisten Strecken kein Navi bräuchte, habe ich es sehr zu schätzen gelernt, dass es die Strecken trackt ohne diese gleich Gott und der Welt zur Verfügung zu stellen. Inwieweit ich sie dann selbst, z.B. hier im Forum, veröffentliche ist meine ganz persönliche Entscheidung. Außerdem verwende ich gerne die kostenlose Software BaseCamp von Garmin, in der man mit etwas Übung sehr gut Touren planen und auf's Gerät übertragen kann. Auch der Export als gpx-Datei geht problemlos. Und die Soft- und Firmware Updates, sowie aktuelle Karten sind über GarminExpress einfach zu installieren und werden auf Wunsch auch in BaseCamp installiert.

    GmdlH!

    Barny


    ...keep calm and ride a Rocket :D

  • Hallo ,
    da mir die Garmin-Software BC mißfällt und keinerlei Ähnlichkeit von der Bedienung her zu MapSource aufweißt , bin ich beim alten Programm geblieben .

    Man muß nur Garmin Express und BC installiert haben - damit die Aktualisierung der Kartensätze

    erfolgt .

    Gruß Kurt

  • Man muß nur Garmin Express und BC installiert

    haben - damit die Aktualisierung der Kartensätze

    erfolgt .

    Um die Karten auf dem Gerät zu aktualisieren muss BC nicht auf dem Computer installiert sein, dazu reicht GarminExpress vollkommen aus. Nur das Gerät muss man bei Garmin registriert haben.

    GmdlH!

    Barny


    ...keep calm and ride a Rocket :D

  • Hallo,


    ich weiss gar nicht was jemand gegen Basecamp hat. Man muss sich mit jeder Navi-Software beschäftigen und ggfs. mal eins der vielen Online-Lernprogramme durchmachen. Dann klappt's ohne Probleme. Wir fahren bisher seit vielen Jahren damit zu 99,8% einwandfrei (irgendwelche Kartenteile sind halt nicht digitalisiert - ist aber nicht Schuld von BC). Dann muss man halt mit gesundem Menschenverstand weiterfahren.

    Wir haben festgestellt, dass der die Routen macht später auch fahren sollte - dann sieht der über eine Empfehung "rechts weg, 360° Kurve machen" einfach hinweg und fährt weiter - oder fährt nicht durchs Ortszentrum, wenn man daran vorbei wollte.


    Die Probleme hatte übrigends Map Source auch - ohne sich damit zu beschäftigen, kam man auch nicht problemlos an.


    Viele Grüße


    Kurt

  • Hallo daBarny ,

    als sich bei mir eines Tages die Datensätze nicht mehr aktualisieren ließen , habe ich damals den Rat befolgt und BC zusätzlich installiert .

    Gruß Kurt

  • Servus Kurt,
    das kann natürlich gut sein, dass es ein Workaround ist, um Probleme bei der Aktualisierung zu beheben. Da ich nur das erste Karten-Update nur mit GarminExpress gemacht hatte und danach sowieso BC auch installiert hatte, hatte ich das Problem so nicht.

    Viele Grüße

    Barny (Stephan)

    GmdlH!

    Barny


    ...keep calm and ride a Rocket :D

  • Hallo ,
    finde zu BC keinen richtigen Draht und empfinde es als Überfrachtet .
    Mit MapSource habe ich garantiert Touren und/oder Routen mit insgesamt mehr als 300 000 km geplant und großteils gefahren .
    Wollte hier nur Anstoßen , daß man nicht unbedingt auf BC umsteigen muß , da das gut Bekannte immer noch funktioniert .
    Bei MapSource weiß ich in jedem Fall , wo was zu finden ist und hab die Ansicht mit zwei Tastenklicks im Google
    Earth Pro - sofern ich will !
    Gruß Kurt

  • Hallo Barny,

    habe auch ein Garmin zümo, aber das 395 LM. Jetzt habe ich das Problem, dass Routen auf der zusätzlichen Speicherkarte ewig lange brauchen, um importiert zu werden. Lt. Garmin hängt das mit Speicherplatz, oder so, zusammen. Ist aber genügend vorhanden. Die Karte ist auch aktuell (2020/30). Hast du eine Idee???? Bisher konnte mir der Support nicht helfen.

    Gruß

    Wolfgang

    Einmal editiert, zuletzt von Wolfgang ()

  • Das mit Google earth war schon auch toll. Gibt's leider nicht mehr 😞

    Hallo ,
    habe mich nicht Umstellen wollen und arbeite noch mit

    dem alten MapSource !
    In diesem Programm funktioniert die Ansicht Google Earth Pro

    immer noch genauso wie früher .

    Gruß Kurt

  • Wolfgang Nein, tut mir leid, da habe ich jetzt so auch keine Idee :/ beim internen Speicher ist auch noch genug frei :/ Verwendest Du BC? Bevor Du irgendwelche Sachen löschst oder einen Reset machst, erst ein mal die Daten sichern!

    GmdlH!

    Barny


    ...keep calm and ride a Rocket :D

  • Hallo Wolfgang ,
    wenn ich mir so meine Routen anschaue , sind sie in der Regel kleiner 1000 KB .
    Zum Abspeichern nehme ich in der Regel alte Mini SD Karten mit max. 2 GB Speicherplatz .
    Soweit ich weiß haben Garmin´s mit großen Speicherkarten eher Probleme .
    Gruß Kurt